Linux (Gentoo) auf dem Lenovo/IBM Thinkpad X200s

Links


Vorbereitungen

Zur Sicherheit Recovery-DVDs/CDs erstellen: Booten und über "Access IBM" die Wiederherstellungsmedien erstellen lassen. Dazu braucht man eine CD und eine DVD (oder viele CDs).

Installation von Gentoo

Siehe: Tipps zu Gentoo

Besonderheiten

Gentoo (Stand 7.1.2010) unterstützt automatisch fast alle Funktionen, die ich benötige. Zusätzlich habe ich noch diese speziellen Schritte unternommen:

Kernel (2.6.31.6):
Das ist meine Kernel-.config und diese Geräte stecken im X200s drin: lspci -v.

WLAN:
emerge -avt net-wireless/iwl5000-ucode
modprobe iwlagn
Falls das Aktivitäts-Blinken der LEDs stört, kann man es auch per /etc/modules.d/iwlcore deaktivieren:
options iwlcore led_mode=1
und dann noch update-modules ausführen.
Alternativ reicht auch folgendes:
echo "options iwlwifi led_mode=1" >> /etc/modprobe.d/iwlwifi.conf
Es gibt auch X200s mit dem WLAN-Chipsatz "Atheros AR2425" für den man den Treiber ath5k braucht.

X11:
Es funktioniert bereits mit dem VESA-Treiber, aber besser ist es den Intel-Treiber zu verwenden: ab x11-drivers/xf86-video-intel-2.5.1 ist die X4500-Grafik unterstützt.
Die Umschaltung auf einen externen Montior habe ich auf die Taste Fn-F7 gelegt:
/etc/acpi/switch-video-out.sh
/etc/acpi/events/switch-video-out
/etc/init.d/acpid restart

Aktivieren des Scrollens mit der mittleren Maustast und dem Trackpoint:
Fest hinterlegt wird es in /etc/X11/xorg.conf.d/20-thinkpad-trackpoint.conf
Section "InputClass"
    Identifier  "ThinkPad TrackPoint"
    MatchProduct    "TPPS/2 IBM TrackPoint"
    MatchDevicePath "/dev/input/event*"
    Option      "EmulateWheel"      "true"
    Option      "EmulateWheelButton"    "2"
    Option      "XAxisMapping"      "6 7"
    Option      "YAxisMapping"      "4 5"
EndSection
Nicht bootfest geht es auch per per xinput, wie im Thinkwiki beschrieben:
xinput list-props "TPPS/2 IBM TrackPoint"
man evdev
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation" 1
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation Button" 2
xinput set-prop "TPPS/2 IBM TrackPoint" "Evdev Wheel Emulation Timeout" 200

Die alte Methode mit HAL würde so funktionieren:
/etc/hal/fdi/policy/mouse-wheel.fdi so einstellen:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>
<deviceinfo version="0.2">
 <device>
  <match key="info.product" string="TPPS/2 IBM TrackPoint">
   <merge key="input.x11_options.EmulateWheel"       type="string">true</merge>
   <merge key="input.x11_options.EmulateWheelButton" type="string">2</merge>
   <merge key="input.x11_options.YAxsisMapping"      type="string">4 5</merge>
   <merge key="input.x11_options.XAxsisMapping"      type="string">6 7</merge>
  </match>
 </device>
</deviceinfo>
Und dann natürlich noch ein: /etc/init.d/hald restart

Wenn man auf einen externen Monitor umschalten will, dann sollte man sich mal das anschauen:
http://www.thinkwiki.org/wiki/Xorg_RandR_1.2
http://www.phoronix.com/scan.php?page=article&item=927

Webcam:
modprobe uvcvideo
mplayer tv://

Suspend-to-Disk:
Man muss das nur im Kernel aktivieren, in der Grub-menu.lst den resume-Parameter eintragen und die ACPI-Events aktivieren:
/boot/grub/menu.lst
/etc/acpi/suspend-to-disk.sh
/etc/acpi/events/suspend-to-disk
/etc/init.d/acpid restart

CPU-Speed:
Ich habe im Kernel den CPU-Governor auf "ondemand" eingestellt. Dadurch läuft die CPU normalerweise nur mit ca. 800 MHz um Strom zu sparen. Wenn die CPUs belastet werden, dann wird automatisch auf 1.8 GHz hochgeschaltet. Das kann man so nach schauen:
cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/scaling_governor
cat /sys/devices/system/cpu/cpu0/cpufreq/cpuinfo_cur_freq


Zurück zur Hauptseite
Valid HTML 4.01 Transitional   Valid CSS!